0251 – 1498 12 96

Hier finden Sie alle Rechnungen, deren Zahlungsziel überschritten ist (Sortierung: Neueste Rechnungen oben). Durch die in den Einstellungen festgelegten Mahn-Zeitpunkte, werden drei unterschiedliche Mahnstufen bereitgestellt.

 

PDF Mahnungen

Wenn der Zeitraum einer Mahnstufe, zusätzlich zu dem Zeitpunkt des Zahlungsziels erreicht/überschritten wurde, wird entsprechend eine PDF-Grafik angezeigt. Dort sehen Sie auch, ab wann die Rechnung überfällig ist und wann beispielsweise die erste Mahnung fällig ist.

 

 

Sie können die PDF verschicken und in Zukunft (voraussichtlich noch im Q1 2015) Ihre Forderung auch automatisiert an ein Inkasso-Unternehmen weiterleiten.

Mahnung per E-Mail verschicken

Die einzelnen Mahnungen können bequem an Ihren Kunden per E-Mail versandt werden. Sie müssen Ihre Kunden also nicht mehr Zeit-intensiv kontaktieren, sondern können die jeweilige Mahnung mit 2 Klicks automatisch verschicken.
Sie müssen nur auf das jeweilige „Brief-Icon“ in der Übersicht der offenen Rechnungen klicken, schon öffnet sich die E-Mail-Vorschau der jeweiligen Mahnung. Dort können Sie, falls gewünscht, Änderungen vornehmen, und die E-Mail inkl. der Mahnung im PDF-Format als Anhang an Ihren Kunden verschicken.
Der Text der E-Mail wird hierbei automatisch aus Ihren Text-Vorlagen in den Einstellungen übernommen.

Überfälligkeit auf der Rechnungs-Detailseite

Wenn eine Rechnung überfällig ist, wird dies nicht nur im Menüpunkt “überfällige Rechnungen” angezeigt, sondern entsprechend auch auf der Rechnungs-Detail-Seite. Dort werden auch – nach und nach, wie oben beschrieben – die entsprechenden Mahnstufen freigeschaltet:

 

Mahnungen auf der Rechnungs-Detailseite

 

Mahngebühren

Mahngebühren für die jeweiligen Mahnstufen der Mahnungen sind aktuell nicht vorgesehen.